History of
  Turbellarian Research
      compiled by Steve Schilling
Listing of publications with author Reisinger E
author date title journal / publication
Bresslau E, Reisinger E 1928 Allgemeine Einleitung zur Naturgeschichte der Plathelminthes. In: Handbuch der Zoologie (ed. W Kükenthal & Th Krumbach), volume 2, part 1, pp. 34-51.  
Bresslau E, Reisinger E 1933 6. Ordnung der Klasse Turbellaria: Temnociphalida. In Kuekenthal & Krumbach: Handbuch Zoologie 2(1):294-308
Bresslau E, Reisinger E 1933 Erster Cladus der Vermes Amera (Plathelminthes): Allgemeine Einleitung zur Naturgeschichte der Plathelminthes. In: Kukenthal W, Krumbach T (eds), Handbuch der Zoologie. 2(1): 34-51
Freisling M, Reisinger E 1958 Zur Genese und Physiologie von Restitutionskeorpern aus Planarien-Geweben. Arch Entwickl mechan 150:581-606
Reisinger E 1922-23 Untersuchungen ueber Bau und Function des Exkretionsapparates bei rhabdocoelen Turbellarien. Zool Anz 54:200-209
Reisinger E 1923 Dinophilus rostratus Schulz: ein rhabdocoeles Turbellar (Ein Beitrag zur Synonymik der Alaurina composita Metschnikow). Zool Anz 58:169-170.
Reisinger E 1923 Turbellaria. In: P. Schulte's Biologie de Thiere Deutschlands. Biologie der Tiere Deutschlands Lief 6 (4), 64 p.
Reisinger E 1923 Ueber die Terminalorgane und das Kanalsystem einiger bekannter Typhloplaniden. Zool Anz 56:205-224
Reisinger E 1923 Untersuchungen über Bau und Funktion des Excretionsapparates bei rhabdocölen Turbellarien. 2. Über die Terminalorgane und das Kanalsystem einiger bekannter Typhloplaniden. Zoologischer Anzeiger, 56: 205-224
Reisinger E 1924 Die Gattung Rhynchoscolex. Z. Morphol Oekol Tiere 1:1-37.
Reisinger E 1924 Die terricolen Rhabdocoelen Steiermarks. Zool Anz 59:1-45,72-86,128-143 {partial copy}
Reisinger E 1924 Zur Anatomie von Hypotrichina (=Genostoma) tergestina Cal. nebst einem Beitrag zur Systematik der Alloecoela. Zool Anz (Jena) 60:137-149
Reisinger E 1924 Protomonotresis centrophora n. gen. n. sp., eine Susswasser-Alloeocoele aus Steiermark. Zool Anz 58:1-12
Reisinger E 1924 Zur Turbellarienfauna der Ostalpen. Neue und wenig bekannte Vertreter Der Graffilliden und Dalyelliden aus Steiermark und Kaernten. Zool. Jahrb. Syst. 49(3), p. 229-298, 5 f., t. 1.
Reisinger E 1925 Untersuchungen am Nervensystem der Bothrioplana semperi Braun. (Zugleich ein Beitrag zur Technik der vitalen Nervenfaerbung und zur vergleichender Anatomie des Platheliminthennernensystems.) Zeitschr. Morph. Okol. d. Tiere. 5, p. 119-149, 6f
Reisinger E 1926 Zur Turbellarienfauna der Antarktis. Dtsche Südpolar Exp. 1901-1903: 417-462.
Reisinger E 1928 Amera. in: Kuekenthal-Krumbach, Handbuch der Zool. Handb. Zool. 2: Bd. 2, Teil 1, p. 19-33, 11 f.
Reisinger E 1929 Zum Ductus genito-intestinalis-Problem: 1. Über primäre Geschlechtstrakt-Darmverbindungen bei rhabdocoelen Turbellarien. (Zugleich ein Beitrag zur europäischen und grönländischen Turbellarienfauna). Z Morph Oekol Tiere 16:49-73
Reisinger E 1932 Turbellaria. In: K Brankt, C Apstein (eds) Nordisches Plankton. Ergebnisse der in Atlantischen Ozean von Mitte Juli bis Anfang Nov 1889 ausgefuehrten Plankton-Expedition der Humboldt-Stiftung. Hensen Lipsius & Tischer, Kiel & Leipzig. Bd. X, p 43-56
Reisinger E 1933 Neues zur vitalen Nervenfärbung (gleichzeitig ein Beitrag zur Kenntnis des Protoplanelliden-Nervensystems). Verhandl. D. Zool. Ges. 1933, p. 155-160, 2 f.
Reisinger E 1933 Turbellarien der Deutschen Limnologischen Sunda-Expedition. Arch. Hydrobiol., Suppl 12, Trop. Binnengewässer 4: 239-262
Reisinger E 1935 Ergebnisse einer von E Reisinger&O Steinböck mit Hilfe des Rask-Orsted Fonds durchgeführten zoologischen Reise in Grönland 1926.6.Proporoplana jenseni nov.gen.nov.spec., ein morphologisch bedeutsamer Vidensk Medd fra Dansk Naturh Foren, 98: 243-259.
Reisinger E 1935 Morphologie und Entwicklungagschichte der wirbellosen (excl. Arthropoda). Fortschritte d Zologie, N.F. 1, p. 93-110.
Reisinger E 1937 Morphologie und Entwicklungagschichte der wirbellosen (excl. Arthropoda). Fortschritte d Zologie, N.F. 1, p. 93-110.
Reisinger E 1938 Die hydromotorischen Einrichtungen der Protonephridien. Veroeff Reichstelle Unterrichtsfilm Hochsch NrC209
Reisinger E 1940 Die cytologische Grundlage der parthenogenetischen Dioogonie. Chromosoma Abt. B, 1: 531-553, 18 Textf.
Reisinger E 1954 Edaphische Kleinturbellarien als bodenkundliche Leitformen. Carinth 11, Mitt Naturw Ver Kaern Klag. 64:105-123
Reisinger E 1955 Kärntens Hochgebirgsturbellarien. Carinthia II, Mitteil. Naturw. Ver. f. Kärnten, Klagenfurt 65: 111-151
Reisinger E 1958 Anormogenetische und parasitogene Syncytienbildung bei Turbellarien. Protoplasma 50:627-643
Reisinger E 1958 Das Chondriom als trophisch-energetische Grundlage fruehzeitlicher Besamung. Protoplasma 49:353-363.
Reisinger E 1960 Was ist Xenoturbella? Z wiss Zool 164:188-198
Reisinger E 1960 Vitale Nervenfärbungen bei Plathelminthen und ihre Abhängigkeit vom physiologischen Zusatnd des Organismus. Z wiss Zool 164: 271-293
Reisinger E 1961 Allgemeine Morphologie der Metazoen. Morphologie der Coelenteraten, acoelomaten und pseudocoelomaten Wuermer. Fortschr Zool 13: 1-82
Reisinger E 1963 Uber einige dinarische "Endemiten" im Ostalpenraum. Zool.Anz. 682-688
Reisinger E 1964 Zur Feinstruktur des paranephridialen Plexus und der Cyrtocyten von Codonocephalus (Trematoda Digenea: Strigeidae). Zool Anz 172:16-22
Reisinger E 1964 Das Integument der Coelenteraten, acoelomaten und pseudocoelomaten Wuermer. Studium Generale 17:125-142. [also reprint 122]
Reisinger E 1968 Xenoprorhynchus ein Modellfall fuer progressiven Funktionswechsel. Z zool Syst Evolutionsforsch 6:1-55.
Reisinger E 1969 Ultrastrukturforschung und Evolution. Ber Physik-Med Ges Wuerzburg 77:5-43
Reisinger E 1970 Zur Problematik der Evolution der Coelomaten. Z zool Syst Evolutionsforsch 8:81-109.
Reisinger E 1971 Otto Steinbock. Almanach Osterreich Akad. Wiss. Wein, 120: 297-315
Reisinger E 1971 Neodendrocoelum findeneggi, eine dinarische Triclade aus den Karnischen Alpen. Sonderh 31 Festschr Findenegg (Klagenfurt):117-136
Reisinger E 1972 Die Evolution des Orthogons der Spiralier und das Archicoelomatenproblem. Z zool Syst Evolutionsforsch 10:1-43.
Reisinger E 1975 Geocentrophora applanata (Kennel), ein Modellfall für gekoppelte Differenzierung und Reduktion zweier Organsysteme. Z zool Evolutionsforsch 13:184-206.
Reisinger E 1976 Zur Evolution des stomatogastrischen Nervensystems bei den Plathelminthen. Z zool Syst Evolutionsforsch 14:241-253.
Reisinger E 19?? Xenostenostomum eine edaphischer Turbellar mit echtem Cölom: ein Beitrag zur Cölomfrage bei niedrigen Bilaterien. Aus dem Zool. Inst. der Univ. Graz
Reisinger E, Cichocki I, Erlach R, Szyskowitz T 1974 Ontogenetische Studien an Turbellarien: ein Beitrag zur Evolution der Dotterverarbeitung im ektolecitalen Ei. Z Zool Syst Evolut 12:161-195,241-278
Reisinger E, Kelbetz S 1964 Feinbau und Entladungsmechanismus der Rhabditen. Z wiss Mikrosk 65:472-508.
Reisinger E, Steinböck O 1925 Zur Turbellarienfauna des Wörthersees. Carinthia II, 34/35: 109-114. [Carinthia 2, Mitt. Ver. Naturhist. Landesmus. Kaernten 114/115]
Reisinger E, Steinböck O 1927 Foreloebig Meddelelse om vor zoologiske Rejse i Groenland 1926. Meddel. om Groenland 74: 33-42.
Steinböck O, Reisinger E 1924 On Prorhynchus putealis Haswell, with a description of a new species of the genus. Q J Microsc Sci 68: 443-451
Steinböck O, Reisinger E 1931 Ergebnisse einer von E. Reisinger und O Steinböck mit Hilfe des Rask-Örsted Fonds durchgeführten Reise in Grönland 1926. 1. Reisenbericht. Vidensk. Medd. Dansk. naturh. Foren 90, p. 13-43

51 publications found in database. (Max listing set to 500)

Return to Reisinger E